Spezialstiefel für die metallverarbeitende Industrie nach EN ISO 20349

Die Norm EN ISO 20349 stellt erweiterte Anforderungen an die Ausstattung von Gießer- und Schweißerstiefeln. Die Schuhe müssen verschiedenen Prüfverfahren im Zusammenhang mit extremer Wärmeeinwirkung und Kontakteinwirkung mit geschmolzenem Metall standhalten. Dies gilt besonders für die Beschaffenheit des Obermaterials sowie für die Hitzebeständigkeit des Sohlenkomplexes. In einem umfangreichen Gießtest mit dem TÜV Rheinland hat ATLAS® alle Anforderungen der EN ISO 20349 für Gießer- und Schweißerstiefel erfolgreich bestanden.

 

Kennzeichnungen der Gießer- und Schweißerstiefel nach EN ISO 20349

 

Fe       Gießerstiefel: Prüfung des Widerstands gegen Einwirkung von geschmolzenem Metall (Eisen 1400° C)

WG     Schweißerstiefel: Prüfung des Widerstands gegen Einwirkung von geschmolzenen Metallspritzern

HI       Wärmeisolation des Sohlenkomplexes

HRO    Verhalten der Laufsohle gegenüber Kontakt

P         Durchtrittsicherheit

  Schutz gegen Hitze und Flammen

  Das gekennzeichnete Produkt entspricht den Richtlinien der EU