Die ATLAS® Produktion: mit Leidenschaft für Qualität.

Die ATLAS® Schuhfabrik gehört zu den führenden Herstellern von Sicherheitsschuhen in Europa. An dem modernen Produktionsstandort in Dortmund werden jährlich 2,1 Mio. Paar Sicherheitsschuhe gefertigt. Dahinter steht ein engagiertes Team von über 1.450 Mitarbeitern. Die große Fertigungskompetenz basiert auf unseren erfahrenen Fachkräften, die mit ihrem Know-How den entscheidenden Erfolgsfaktor ausmachen.

Wir nehmen auf Ihre individuellen Wünsche Rücksicht. Verschiedene Arbeitswelten stellen unterschiedlichste Anforderungen an die Sicherheit unserer Kunden. Wir bieten daher verschiedene Lösungen an und entwickeln, gemeinsam mit unseren Kunden, Sicherheitsschuhe, die der Arbeitswelt entsprechen.

Jeder ATLAS®-Sicherheitsschuh ist eine Qualitätsarbeit und genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Mit ausgesuchten Materialien, einer präzisen Verarbeitung und höchster Zuverlässigkeit fertigen wir Produkte, die Sie auch morgen noch begeistern.

Das moderne Logistikzentrum sichert Ihnen auf all unsere Qualitätsprodukte schnellstmöglichen Zugriff. Sie profitieren von unseren Innovationen und vom flexiblen Service. Mit über 500.000 Lagerartikeln steht Ihnen eine optimierte Lieferlogistik zur Verfügung, denn unsere Sicherheitsschuhe können innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert werden.

Unsere hohe Flexibilität, in der Produktion und in der Logistik, ist einzigartig in der Branche und bildet die Basis Ihrer Zufriedenheit in der gemeinsamen Zusammenarbeit.

 

 

ATLAS® Brasilien

Wir fertigen die Lederteile unser Sicherheitsschuhe in unserem Betrieb im Süden Brasiliens. Im Bundesstaat Rio Grande do Sul, nahe der argentinischen Grenze, befinden sich die Produktionsstätten von ATLAS® - in der Universitätsstadt Lajeado und in Bom Retiro.

Die Kernwerte der Marke ATLAS® sind seit jeher Qualität und Hochwertigkeit. Wir stellen besonders hohe Anforderungen an unsere Produkte, damit die Menschen in der Arbeitswelt bestens geschützt werden und gleichzeitig ein hoher Tragekomfort garantiert wird. Daher verarbeiten wir edles hochwertiges Leder. 


Die ATLAS®-Produktion in Brasilien: Qualität beginnt beim Leder

Im Süden Brasiliens weidet auf einer gigantischen Grasebene, die scherzhaft "die größte Kuhweide der Welt" genannt wird, unter anderem die Rinderrasse Black Angus. Aus den Rinderhäuten entsteht ein Qualitätserzeugnis, das mehr ist als nur ein Werkstoff. Die Lederqualität bietet besten Tragekomfort und ist besonders langlebig.


Eine ganz besondere Verbindung

Die moderne Ausstattung der Gebäude und die Verwendung von fortschrittlichen Technologien bieten hervorragende Arbeitsbedingungen für die Belegschaft.   Ebenso wie die kostenlose Kindertagesstätte, die mit Ganztagsbetreuung und Verpflegung, einen ganz besonderen Vorteil für die Mitarbeiter in Bom Retiro bietet (Bilder unten).

 

Die Verbundenheit zwischen der deutschen und der brasilianischen Belegschaft ist sehr groß. Dadurch, dass die Städte in der Region von Rio Grande do Sul in der Zeit von 1830 bis 1850 von Deutschen und Italienern gegründet wurden, sprechen etwa 40 Prozent der Beschäftigten, bedingt durch ihre Wurzeln, deutsch. Die gesamte Unternehmenskommunikation wird durch diese kulturelle Verbindung vereinfacht und so entstanden über die Jahre viele persönliche Freundschaften innerhalb des Unternehmens.

» zurück

 

 

 


Interview mit Werner Schabsky

Geschäftsführender Gesellschafter, ATLAS® veröffentlicht in: "Modernes Brasilien"
(Hg. Susanne Mueller)