Netzwerken in der Schuhfabrik

Schwarz-Gelb zu Gast bei Knallgrün: für das 5. BVB Business Frühstück wurde das Logistikzentrum der ATLAS®-Schuhfabrik kurzerhand zum Buffet umgebaut. Rund 100 Unternehmer durfte Hendrik Schabsky, geschäftsführender Gesellschafter von ATLAS® in der Schuhfabrik begrüßen: „Das BVB Business Frühstück ist eine tolle Möglichkeit mit anderen Unternehmen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen – heute mal vor der ‚grünen Wand‘ statt vor der ‚gelben Wand‘!“

BVB-Partner zum Anfassen

Seit dieser Saison ist ATLAS® neuer BVB-Partner. „Wir freuen uns neben unserem Ausstatter noch einen weiteren so leistungsstarken Schuhhersteller als Partner gewonnen zu haben“, sagte BVB-Marketingchef Carsten Cramer zu Beginn und zeigte sich überrascht, dass Sicherheitsschuhe heute sogar zum Anzug getragen werden können.

Die verschiedenen Modelle von Office über Sneaker bis Bau-Schuh standen direkt nebenan zur Anprobe bereit. Wie sie entstehen, konnten die Gäste im Anschluss an das reichhaltige Frühstück bei einer Führung durch die Produktion erleben.

Hightech und Handarbeit

Die Sohlenproduktion in Dortmund-Wickede ist zum großen Teil automatisiert: an hochmodernen PU-Maschinen wird das flüssige Sohlenmaterial an die Schuhoberteile gespritzt. Im Anschluss bekommen die Schuhe in der Endmontage den letzten Schliff.

Auch BVB-Maskottchen Emma war dabei und hat über die vielen Fachkräfte gestaunt, durch deren Hände jeder Schuh geht, bevor er in den Handel kommt.

ATLAS® bedankt sich bei Borussia Dortmund und natürlich bei allen Unternehmen, die am Businessfrühstück in der Schuhfabrik teilgenommen haben!


« vorherige News      » nächste News