ERGO-MED® EINLEGESOHLEN


Entspannung für Ihre Füße

Jetzt werden Laufen und Gehen zu einem wahren Wellness-Gefühl: Die exklusiven Ergo-Med® Einlegesohlen bieten Ihnen Entspannung für Ihre Füße. Durch die Längsgewölbeunterstützung - in drei verschiedenen Stär-ken - passen sich die Einlegesohlen optimal Ihren Füßen an und sorgen so für eine angenehme Weichbettung. Empfi ndliche Schmerz- und Druckpunkte werden durch die hervorragende Dämpfung und eine gleichmäßige Gewichtsverteilung spürbar entlastet. Die hochwertigen Ergo-Med® Einlegesohlen sind für ATLAS® Sicherheitsschuhe nach EN ISO 20345 zertifiziert. Sie sind antistatisch und können somit auch in ESD-Schuhen getragen werden. Entspannung, die Sie spüren: Schritt für Schritt.


WELCHER ERGO-MED® TYP SIND SIE?

Lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten oder machen Sie selbst den individuellen Fußabdruck-Test:

Entscheiden Sie sich selbst für Ihre persönliche Ergo-Med® Einlegesohle.


Einlegesohle ‚low‘

Für die angenehme Weichbettung der Füße und zur natürlichen Entlastung des Rückens.

Neigen Sie zu einem Platt- oder Senkfuß?

Mit diesen Beschwerden sind Sie nicht allein. Sobald das Fußgewölbe unter den täglichen Belastun-gen nachgibt, ist vom Senkfuß die Rede. Dies betrifft etwa 15% der Bevölkerung. Berührt das Gewölbe den Boden, spricht man vom Plattfuß. Ca. 5% der Bevölkerung leiden unter dieser Fehlstellung. Unsere Lösung: Ergo-Med® green.


Einlegesohle ‚medium‘

Für eine leicht verstärkte Fußunter-stützung: zur angenehmen Weich-bettung der Füße und zur natürlichen Entlastung des Rückens.

Haben Sie den klassischen Normalfuß?

Etwa 75% der Bevölkerung haben einen ‚normalen‘ Fuß. Aufgrund erhöhter Belastung, beispielsweise in der Arbeitswelt, kann es aber trotzdem zu Fußbeschwerden kommen. Zur Weichbettung empfiehlt ATLAS® die meist getragene Einlegesohle: Ergo-Med® blue.


Einlegesohle ‚high‘

Für eine ausgeprägte Fußunterstützung: zur angenehmen Weichbettung der Füße und zur natürlichen Entlastung des Rückens.

Leiden Sie unter Überlastungssymptomen durch einen Hohlfuß?

Etwa 5% der Bevölkerung haben diese angeborene Fußfehlstellung. Das Längsgewölbe bleibt beim Hohl-fuß, auch unter Belastung, übermäßig stark gewölbt. Der Fuß kann kaum dämpfende Wirkung ausführen. Die Ein-legesohle von ATLAS® bietet Entlastung: Ergo-Med® red.